VINCENT PEREZ LANCIERT RENCONTRES 7E ART

yolanda November 11, 2017 0
VINCENT PEREZ LANCIERT RENCONTRES 7E ART

Er verführte Isabelle Adjani, Catherine Deneuve, Emmanuelle Béart und Rachel Weisz in preisgekrönten Filmen. Zehntausende von Frauen auf der ganzen Welt schwärmten in den Neunziger- und Nullerjahren für ihn. Unter ihnen war auch ein englischer Teenager namens Keira Knightley. “Mit 16 verliebte ich mich in Vincent Perez, als ich ihn im Film La Reine Margot sah”, sagte die Schauspielerin in einem Interview mit Femina 2012. “In meinen Augen gibt es keinen schöneren Mann als ihn. Ich weiss, es ist eine Leidenschaft ohne Hoffnung, aber ich bin eine grosse Romantikerin.”

Vincent Perez beherrscht nicht nur die Kunst der Verführung und des Schauspiels. Auch als Filmregisseur hat er sich einen Namen gemacht. “Jeder stirbt für sich allein”, ein Film über den Widerstand gegen das Nazi-Regime, war an der Berlinale 2016 für die Kategorie Bester Film nominiert. Von der deutschen Presse wurde der Film jedoch verrissen.

VINCENT PEREZ LANCIERT RENCONTRES 7E ART

Der 53-jährige Schauspieler, Regisseur und Fotograf, der seit über 30 Jahren in Paris lebt, hat sich für 2018 ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen: die Lancierung der RENCONTRES 7E ART, ein innovatives Filmfestival mit neuem Ansatz, das erstmals vom 24. bis 28. März 2018 in Lausanne stattfinden wird. Gründer und Hauptpartner sind BNP Paribas sowie das 5-Sterne-Hotel Beau-Rivage Palace.

Die Schweiz wird somit ab nächstem Jahr neben einem Dutzend kleinerer Filmfestivals vier grosse Filmfestivals pro Jahr präsentieren: das Filmfestival Locarno, das Zurich Film Festival, die Solothurner Filmtage und neu RENCONTRES 7e ART LAUSANNE.

RENCONTRES 7e ART wird einen Ehrengast präsentieren, dessen Werke die Filmgeschichte in den 70er-Jahren in der Kategorie New Hollywood geprägt haben. In verschiedenen Kinos der Stadt Lausanne werden Filme gezeigt sowie Treffen mit bekannten Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Drehbuchautoren organisiert. Ein Augenmerk wird auch auf Arbeiten von Studenten gerichtet sowie auf die technologische Herausforderung, welcher sich Ingenieure der EPFL Lausanne stellen werden.

RENCONTRES 7e ART LAUSANNE ist ein internationaler Event, bei dem keine Wettbewerbe im Zentrum stehen, sondern das Treffen und der Austausch von Jung und Alt, Cinéphiles und Neulingen, die eine gemeinsame Leidenschaft haben: das Kino.


(Oben) Vincent Perez im Interview anlässlich seiner Fotoausstellung “Bolschoi” in Moskau im Dezember 2012.


(Oben) Penélope Cruz und Vincent Perez in “Fanfan la Tulipe” (2003).


(Oben) Im Film “Bienvenue en Suisse” (2004) nimmt Vincent Perez Franzosen auf die Schippe, die den Unterschied zwischen Emmentaler und Gruyère nicht kennen.

Weitere Infos zu den Rencontres 7 Art findest du auf der offiziellen Website.

Die Cinémathèque Suisse stellt sich vor
http://www.cinematheque.ch/d/

Comments are closed.