LUXUS-BEAUTY NACH MASS FÜR CHF 20’000

yolanda October 18, 2018 0
LUXUS-BEAUTY NACH MASS FÜR CHF 20’000

Kunden und Gäste des Dolder Grand Spa in Zürich kommen ab Oktober 2018 in den Genuss eines erweiterten Beauty-Angebots. Nebst exklusiven Behandlungen von La Prairie und Amala bietet das Spa neu auch Anti-Aging-Behandlungen von Dr. Burgener an. Der Schweizer Beauty-Brand wird derzeit in 19 der prestigeträchtigsten 5-Sterne-Hotels der Welt angeboten, u. a. im George V in Paris, im Palazzo Versace in Dubai und im Alpina Gstaad.

Frau Dr. Pauline Burgener, Biologin und Schwiegertochter des Firmengründers Dr. Marc Burgener, übernahm vor rund 20 Jahren die Leitung des Familienunternehmens und entwickelte eine umfangreiche Spa- und Hautpflege-Linie. Diese umfasst Haut- und Körperpflegeprodukte, Nahrungsergänzungsmittel, Herren-Pflegeprodukte sowie ein individuelles Luxus-Beauty-Package namens Haute Couture.


(Oben) Moderator Clifford Lilley und Dr. Pauline Burgener in einem Outfit von Elie Saab.

 

LUXUS-BEAUTY NACH MASS FÜR CHF 20’000

Das Haute-Couture-Programm von Dr. Burgener beginnt mit einer eingehenden Hautanalyse, welche eine Kosmetikerin des Dolder Spa mithilfe des Geräts Visio Face 1000 D durchführt. Nachdem das Gesicht der Kundin fotografiert worden ist, wird die Haut an verschiedenen Stellen des Gesichts mittels Computertechnik analysiert – u. a. Poren, Falten, Pigmentflecken, Sensibilität, Sebum, Elastizität und Feuchtigkeitsgehalt. Die Daten werden danach an den Hauptsitz von Dr. Burgener in Lausanne geschickt, wo sie von Prof. Humbert und Frau Dr. Burgener zwecks Zusammenstellung eines individuellen Pflegeprodukte-Packages analysiert werden. Die Pflegeprodukte werden ausschliesslich im Schweizer Labor von Dr. Burgener produziert.

Für einen Jahresbeitrag von CHF 20’000 erhält die Kundin vier Hautanalysen (eine alle drei Monate), acht Gesichtsbehandlungen à 90 Minuten sowie individuell auf sie abgestimmte Pflegeprodukte der Dr.-Burgener-Linie für 12 Monate.

Für CHF 5000 gibt es ein 3-Monats-Programm: Zwei Hautanalysen à 60 Minuten, eine Gesichtsbehandlung à 90 Minuten sowie individuell auf die Kundin abgestimmte Pflegeprodukte der Dr.-Burgener-Linie für drei Monate. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ferner bietet Dr. Burgener im Dolder Grand auch eine Reihe von Kabinen-Behandlungen für Gesicht und Körper an, die auch ohne Mitgliedschaft gebucht werden können.


(Oben) Clifford Lilley, Therese Martinera (Dolder-Spa-Direktorin), Mark Jacob (Managing Director The Dolder Grand) und Dr. Pauline Burgener.

 

DR. BURGENER LAUNCH PARTY IM DOLDER GRAND HOTEL

Am Freitag, 5. Oktober 2018, lud Frau Dr. Burgener Kunden des Dolder Spa und Journalistinnen zur Lancierung ihrer exklusiven Haute-Couture-Linie ein. Der vom Südafrikaner Clifford Lilley moderierte Abend stand im Zeichen von Luxus-Beauty und Luxus-Kulinarik. Die köstlichen Apéro-Kreationen wurden vom Team von Heiko Nieder, der vor zwei Wochen von Gault & Millau als Schweizer Koch des Jahres ausgezeichnet wurde, kreiert. Unter den Gästen war auch Claudine Saab, die Ehefrau des libanesischen Couturiers Elie Saab, mit welcher Pauline Burgener seit Jahren befreundet ist.


(Oben von links nach rechts) Drei Libanesinnen, die auf Erfolgskurs sind: Nadine Krab (die Schwester von Dr. Pauline Burgener betreut den arabischen Markt des Unternehmens), Claudine Saab (Ehefrau des Couturiers Elie Saab) und Dr. Pauline Burgener.


(Oben) Ein Dessert, das an der Launch-Party serviert wurde. Kreiert wurde es vom Team von Heiko Nieder, dem Schweizer Koch des Jahres (19-Gault-Millau-Punkte seit Oktober 2018).


(Oben) Zwei exklusive Produkte von Dr. Burgener: « Repairing Grand Cru Gold Complex» mit einem Mix aus Chardonnay, Pinot Meunier und Pinot Noir, sowie «Repair Green Caviar Cream». Weitere Infos finden Sie hier.


(Oben) Dr. Burgener führt auch eine Herren-Kosmetiklinie. Weitere Infos finden Sie hier.

VIDEO: DIE ERFOLGSGESCHICHTE VON DR. BURGENER

ICH HABE DIE HAUTANALYSE VON DR. BURGENER GETESTET

Als Journalistin durfte ich im Dolder Spa eine Hautanalyse (30 Min.) und ein Mini-Facial (30 Min.) von Dr. Burgener testen. Die beiden Behandlungen wurden von zwei Kosmetikerinnen in zwei separaten Dr.-Burgener-Kabinen durchgeführt. Beide Kosmetikerinnen waren sehr nett und professionell. Als Erstes wurde eine Hautanalyse mit dem High-Tech-Gerät Visio Face 1000 D vorgenommen. Leider hatte es das Dolder Spa versäumt, bei der telefonischen Anmeldung und der zweiseitigen schriftlichen Bestätigung, die mir zwecks Info per E-Mail geschickt wurde, zu erwähnen, dass es für die Hautanalyse zwingend ist, dass die Kundin mindestens zwei Stunden vor der Behandlung das Gesicht nicht mehr wäscht und weder Serum noch Creme oder Sonnenschutz oder Foundation trägt. Somit wurde in meinem Fall die Hautanalyse ohne Abschminken und Hautreinigung durchgeführt. Dennoch war es sehr interessant, zu sehen, wie die Haut an verschiedenen Stellen des Gesichts mittels Computertechnik analysiert und bewertet wird. Im Mittelpunkt der Analyse stehen Poren, Falten, Pigmentflecken, Sensibilität, Sebum, Elastizität und Feuchtigkeitsgehalt.


(Oben) Die Analyse meiner Gesichtshaut: Feuchtigkeit (leicht trocken), Elastizität (mittel), Sebum auf der Stirn (gering) und Sebum auf den Wangen (gering). Die Kosmetikerin meinte, ich hätte fast keine Falten. Deshalb hat sie die Trockenheitsfältchen unter dem Auge gemessen (s. Foto unten rechts).


(Oben) Die Analyse meines Melanins ergab, dass ich wie erwartet nur sehr wenige Pigmentflecken habe. Gemäss Wissenschaftlern und Dermatologen lassen Pigmentflecken das Gesicht älter erscheinen als Falten. Deshalb verwende ich auch das ganze Jahr hindurch einen Sonnenschutz mit SPF 50. Ein mehrmals am Tag aufgetragener Sonnenschutz ist unerlässlich, um Kollagenschäden zu vermeiden.

Allerdings ist bei der obenerwähnten Analyse erstaunlich, dass die Messung der Innenseite meines linken Arms, der fast das ganze Jahr hindurch bedeckt ist, ein Ergebnis von 9 ergab, während die linke Wange, die das ganze Jahr hindurch dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, mit einem Ergebnis von 12 nur 30 Prozent höher lag.

(Oben) Das Gerät rechnet auch aus, wie lange sich die Haut in einer bestimmten geographischen Region selbst schützt. Die Analyse ergab in meinem Fall (sehr helle Haut, Wohnort Zürich, Monat Oktober) einen Selbstschutz von 4 Minuten und einen Sonnenschutz von 30 SPF.

 

VIDEO: DAS DOLDER GRAND HOTEL IN ZÜRICH

Party-Fotos: Andrea Monica Hug
Fotos der Hautanalyse: Yolanda Di Mambro

 

Die ganze Produktepalette von Dr. Burgener finden Sie hier.

Das komplette Spa-Angebot des Dolder Grand mit den Preisen finden Sie hier.

 

 

Comments are closed.